Schulkonferenz

Die erste Schulkonferenz im Schuljahr 2018/2019 tagte am 01.10.2018.

Es waren 11 Vertreter anwesend.

Auf Grund einer veränderten Zusammensetzung der Schulkonferenz erfolgte eine Neuwahl des Vorsitzenden und Stellvertreters.

Vorsitz:            Herr Renaldo Steffen
Stellvertreter: Herr Thomas Lamp

Die nachfolgenden Punkte wurden beraten und einstimmig beschlossen:

1. Beschluss über die Teilnahme am Wettbewerb „Umweltschule in Europa-Internationale Agenda 21-Schule“

Projekte, die im Teilnahmezeitraum bearbeitet werden:

  • Erweiterung der Bienen AG
  • Neustrukturierung des Schulgartens unter dem Aspekt der Ökologie und Nachhaltigkeit (Bau von Nistkästen, Insektenhotel, Anlage einer Wiesenkultur)

Letzterer Punkt wird gleichzeitig zur Teilnahme an einem Wettbewerb des Umweltministeriums genutzt.

2. Beschluss über den Schulwanderfahrtenplan

  • Klassen 4a/b:  Schullandheim Sellin
  • Klasse 6a: Jugenddorf Wittow, Juliusruh
  • Klasse 9a: Dresden

Auf Anfrage der Schulkonferenz wird für das zweite Schulhalbjahr eine Studienreise nach Großbritannien geplant und bei entsprechender Schülerzahl und Teilnahme der Partnerschule Zingst im Wanderplan ergänzt. Voraussetzung der Fahrt ist die Genehmigung durch das Schulamt.

3. Anträge der Schulkonferenz an die Gemeinde:

  • Die Mitglieder der Schulkonferenz beantragen, dass der Beschluss der Gemeindevertretung, für die Schüler der Jahrgangsstufen 5 -8 die Busgebühren für die Richtungen Martensdorf und Zansebuhr zu übernehmen auch für die Schüler der Klassen 9/10 gelten soll.
    Damit wird dem Anspruch auf Gleichbehandlung Rechnung getragen.
  • Die Mitglieder der Schulkonferenz greifen die Sicherheitshinweise des Chemielehrers
    Herrn Huisinga auf und beantragen die Beseitigung der Mängel im Chemievorbereitungsraum entsprechend eines vorliegenden Beanstandungsprotokolls.
  • Es liegt ein Sanierungsbedarf der Toiletten vor, der zuvor einen Austausch der stark abgenutzten und veralteten Rohrzuflussleitungen beinhaltet. Laut Begutachtung durch die Firma Ottensmeier gilt dieses für alle Zuflüsse im Keller.Die Mitglieder der Schulkonferenz beantragen eine Erneuerung der Rohrleitungen, die mit einer anschließenden schrittweisen Sanierung der sanitären Anlagen einhergeht.Alle Anträge wurden einstimmig gestellt.

R. Steffen
Vorsitzender der Schulkonferenz


Die zweite Schulkonferenz im Schuljahr 2017/2018 fand am 02.07.2018 statt.

Es waren 10 Vertreter anwesend.

Das Protokoll der ersten Schulkonferenz wurde einstimmig bestätigt.

Folgende Tagesordnungspunkte wurden beraten:

Die Projekte des Schuljahres 2017/2018

  1. Anne Frank Ausstellung und Ausbildung der Schüler Klasse 9a zu Peer Guides. Philipp Prüter aus der Klasse 9a hat das Projekt weitergeführt und wurde zum Anne Frank Botschafter ausgebildet.
  2. Demokratieprojekt mit der Stiftung „Anstiftung“. Das Projekt läuft weitere 2 Jahre.
  3. Lernen durch Engagement für den Wahlpflichtkurs 9. Das Projekt wird im Schuljahr 2018/2019 mit einigen inhaltlichen Umstrukturierungen fortgeführt.
  4. Erfolgreiche Titelverteidigung „Umweltschule in Europa, internationale Agenda 21“. Die Preisverleihung erfolgte mit der höchsten Auszeichnung- „drei Sterne“ für das Bienenprojekt unter Leitung von Dirk Meiser und Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a/b.
  • In den Sommerferien erfolgt die Sanierung des Sporthallendaches und dauert bis in die ersten Schulwochen an, der Sportunterricht kann planmäßig durchgeführt werden.
  • Antrag der Schulkonferenz an die Gemeinde zur Ausstattung eines Klassenraumes mit Teppichboden und neuen Vorhängen, da die Unterrichtung von drei hörgeschädigten Kindern in Klasse 5 einen erhöhten Schallschutz erfordert.

Weitere Anfragen/Vorschläge:

  • Das Problem der Schülerbeförderung – Bus in Richtung Steinhagen reicht für die Schüler nicht aus. Das Problem wurde durch den Schulleiter bereits mehrfach mit dem Kraftverkehr diskutiert, bisher ohne Erfolg. Der Schulelternrat wird sich mit dem Kraftverkehr in Verbindung setzen.
  • Frau Esser beantragt die Sanierung der Schulküche.
  • Die Lehrerkonferenz sieht die Notwendigkeit zur Anschaffung von Smartboards zum Einsatz multimedialer Lernboxen und weiterer digitaler Unterrichtsmittel. Die Schulkonferenz unterstützt den Antrag der Lehrerkonferenz.
  • Justin Gustävel schlägt für die neuen Schüler aus Steinhagen eine Rallye durch ältere Mitschüler in der Schule und auf dem Schulgelände vor.

R. Steffen
Vorsitzender der Schulkonferenz


Die erste Schulkonferenz des Schuljahres 2017/2018 fand am 16.10.2017 statt.

Die neu gewählten Mitglieder der Schulkonferenz sind:

Elternvertreter:
Frau Ines Banaszkiewicz, Herr Silvio Knospe, Frau Anke Hemmers, Frau Katharina Knospe

Schülervertreter:
Justin Gustävel, Tony Wett, Hanna Weingarten, Sonja Stiller

Lehrervertreter:
Herr Renaldo Steffen, Frau Christin Reichenbach-Braun, Frau Angela Buhrke

Als Vorsitzender wurde Herr Renaldo Steffen und als Stellvertreter Herr Silvio Knospe einstimmig gewählt.

Beschlüsse:

  1. Beschluss über den Wanderplan der Schule
  2. Beschluss über neue Formblätter zur Information der Eltern über Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen.

Weiterhin wurde eine positives Einschätzung  zur Anne-Frank-Ausstellung gegeben und die Leistung der Peer Guides aus Klasse 9a wertgeschätzt.

Regelungen zur Busaufsicht wurden beraten.

R. Steffen
Vorsitzender der Schulkonferenz


Die zweite Schulkonferenz des Schuljahres 2016/2917 fand am 18.07.2017 statt.

  1. Die Entwicklungspartnerschaft mit der Schule in Zingst
    In der Partnerschaft wird die Zusammenarbeit von Fachschaften, bei Fortbildungsveranstaltungen, bei der Organisation von Sprachreisen und auf dem Gebiet des Sports und der Berufsorientierung angestrebt.
  2. Teilnahme unserer Schule am Referenzschulnetzwerk „Lernen durch Engagement“
    Schwerpunkt dieses Projektes sind die Recherche zu einem realen Bedarf und die Entwicklung von Projektideen für praktisches gesellschaftliches Engagement.
    Teilnehmer am Projekt sind die Wahlpflichtschüler der 9. Jahrgangsstufe
  3. Projekt gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
    Dauer 3 Jahre, Auftaktveranstaltung: „Warm up“ am 29.09.2017, Projektbegleiter ist die Stiftung „Anstiftung“
  4. Im Rahmen des langfristigen Sanierungsprogramms wird das Brandschutzkonzept der Schule umgesetzt, Baubeginn: In den Sommerferien

Beschlüsse:

Antrag der Fachschaft Englisch zur Durchführung einer Studienfahrt nach Großbritannien vom 25.02. – 02.03.2018

Die Schulkonferenz stimmt der Studienfahrt einstimmig zu.

R. Steffen
Vorsitzender der Schulkonferenz


Die erste Schulkonferenz des Schuljahres 2016/2017 tagte am 17.10.2016.

  1. Mitglieder der Schulkonferenz und Wahl des Vorsitzenden bzw. Stellvertreters
    Die in den Mitwirkungsgremien gewählten Mitglieder der neuen Schulkonferenz sind: Schülerrat: Nadine Jonas, Sonja Stiller, Joan Dittrich
    Elternrat: Frau Zinke, Frau Banaszkiewicz, Frau Pohle, Frau Kasten
    Lehrerrat: Frau Buhrke, Herr Garbe, Herr Steffen, Frau Reichenbach
    Gemeindevertreterin: Frau Schilling
    Schulsozialpädagogin: Frau Anders (beratend)
  2. Beschlussfassung zu den beweglichen Ferientagen
    Als bewegliche Ferientage wurden der- 24./25.11.2016 und der
    – 26.05.2017 vorgeschlagen.Beschluss: Die vorgeschlagenen beweglichen Ferientage wurden einstimmig bestätigt.
  3. Beschlussfassung zum Wanderplan der Schule
    Der Wanderplan der Schule wurde vorgestellt und kurz erläutert.- Klasse 3a/b: 3 Tage Stahlrute
    – Klasse 4a/b: 5 Tage Hiddensee
    – Klasse 6a/b: 5 Tage Torgelow
    – Klasse 9a: 5 Tage Dresden-Radebeul
    – Skikurs: 5 Tage St. Johann
    – Religionskurs: 4 Tage Eisenach
    – Geschichte: 1 Tag Gedenkstätte BerlinBeschluss: Der Wanderplan der Schule wurde einstimmig angenommen.

R. Steffen
Vorsitzender der Schulkonferenz